Geburtsstunde der HUNTER SIX Rennserie

hunter-six.jpg

huntersixsiegerklein.jpg

Eugen Friesen, Ralf Eitelberg – Robin Strycek, Manny Heimstadt, Mike Pöpperl –

Andreas, Christoph Kroll

(Hunter -v-)

WLEN by Mannys Reifenshop““ siegt und  „WLENby RS Speedworld“  fährt auf Platz 2.

KCH Racing Team“ wurde Dritter.

Hunter-Racing erkämpfte sich mit den Teams „Touri Team by ing-mahr.de“ und „Event Agentur Hunter-Racing“ P4 und 5

WLEN by Ihr Haus“ fuhr mit einer Kartlänge Rückstand auf P6. Das Team „Race Ü30“ und „Motorsportanlage.de“ sicherten sich P7 und P8.

Weitere Infos folgen …

Über HUNTER

Markeninhaber der KBL-KART HR BUNDESLIGA und KART HR BUNDESLIGA BY HUNTER-RACING Inhaber der Eventagentur HUNTER-RACING PUNKT DE
Dieser Beitrag wurde unter HUNTER SIX veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Geburtsstunde der HUNTER SIX Rennserie

  1. ET sagt:

    Ups, nicht richtig, die Reifenshop Truppe hat gesiegt, die Speedworld Jungs haben P2 erreicht.

Kommentare sind geschlossen.