Geburtsstunde der HUNTER SIX Rennserie

hunter-six.jpg

huntersixsiegerklein.jpg

Eugen Friesen, Ralf Eitelberg – Robin Strycek, Manny Heimstadt, Mike Pöpperl –

Andreas, Christoph Kroll

(Hunter -v-)

WLEN by Mannys Reifenshop““ siegt und  „WLENby RS Speedworld“  fĂ€hrt auf Platz 2.

KCH Racing Team“ wurde Dritter.

Hunter-Racing erkĂ€mpfte sich mit den Teams „Touri Team by ing-mahr.de“ und „Event Agentur Hunter-Racing“ P4 und 5

WLEN by Ihr Haus“ fuhr mit einer KartlĂ€nge RĂŒckstand auf P6. Das Team „Race Ü30“ und „Motorsportanlage.de“ sicherten sich P7 und P8.

Weitere Infos folgen …

Start der neuen 6h-Rennserie in Limburg / 24.04.2010

hunter-six.jpg

huntersixhr-touriteam24041010klein.jpg

Daniel Faber, Christian Bellinger, Matthias Ludwig

„Touri Team by ing-mahr.de“

huntersix-team24041910kleiner.jpg

Ralf Engel, Matthias Rink, Hunter

Team „Event Agentur Hunter-Racing“

o2klein.JPG

DemnĂ€chst „HUNTER-Racing by O2“

_____________

Sooo, liebe Racer.

Noch eine Woche, dann startet das 1. HUNTER SIX Rennen in Limburg.

Der Veranstalter geht davon aus, dass sich in den nĂ€chsten Tagen noch einige Teams offiziell ĂŒber die HUNTER-Seite anmelden werden, da einige mĂŒndliche Zusagen bereits eingegangen sind.

Wann?

Am Samstag, 24.04.2010

Es gab Anregungen von Teams, die teilweise 300Km Anreise haben, den Start so frĂŒh wie möglich zu legen, so dass dieser ggf. um 09.30 Uhr sein könnte.

Wo?

Auf der 1000m-Kartbahn in Limburg

Wer?

Alle Teams ab 2 Piloten.

Kosten?

309 Euro

Infos unter: www.hunter-racing.de

FAHRERPOOL von HUNTER-Racing beim AvD Kart Weekend erfolgreich!

fahrerpool-logo.jpg

YOUTUBE-VIDEO

 2 Teams auf dem Treppchen!

Die Teams:

HUNTER-RACING team-kcklein.jpg

ems002.jpg

HUNTER-RACING TT

NIEMAS RACECARS

haben bei der AvD Kart Challenge und bei der AvD Team Kart Trophy in EmsbĂŒren einen super Auftakt gezeigt!

BILDER

ems003.jpg

HUNTER (Stephan Opitz), Rainer Kappeller und Christian Bellinger kamen mit dem Team „HUNTER-RACING“ bei der Challenge auf Anhieb auf P5 und spĂ€ter auf P10 (Start aus der Boxengasse, 2 Strafen ;-( ). Es starteten 18 Teams bei herrlichem Wetter.

Sonntags, bei der Trophy, starteten Marvin Schröder, Thomas Frank und Karsten Scheurer mit dem Team „HUNTER-RACING TT“ beim Auftaktrennen in EmsbĂŒren. Auf Anhieb konnten die Jungs durch eine prima Strategie auf dem Treppchen landen. Platz 3!!!!! – Besser geht es kaum.

Michael Schröder und Christian Rotsch beobachteten das Rennen und wachten darĂŒber, ob die Strategie noch dem Rennen angepasst werden muss.

Auch der Erfahrungsaustausch am Vorabend zwischen dem  Kart Challenge Team und dem Trophy Team unterstĂŒtzte den großartigen Erfolg.

So macht Racing Spaß!

Im gleichen Rennen konnten Michael Niemas und Felix SchĂ€fer, die ebenfalls im Hunter-Racing-Fahrerpool registriert sind, sofort als Sieger ganz oben auf dem Podest ihren Erfolg genießen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Weitere Infos folgen.

LG Hunter

HUNTERRACE startete mit leistungsstarken Piloten

 hunterracelogo.jpg

cimg8306a.JPG

P1: WLEN 1 – Ralf Eitelberg, Robin Strycek

P2: CJ Performance – Christian Bellinger, Jan Scheurer

P3: Speedjunkies – Norbert Wenzel, Raoni Wenzel, Arjuna Wenzel

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Am Dienstag, 13.04.2010 startete der 4. von 14 LĂ€ufen zur HUNTERRACE Meisterschaft 2010 auf der 1000m Strecke in Limburg.

30 Piloten in 15 Karts fuhren das 100 Minuten Rennen.

WÀhrend des Rennens hatte man keine Möglichkeit sich mal paar Runden auszuruhen, da die Konkurrenz zu stark war. Eine kleine Unachtsamkeit oder ungenaue Kurventechniken kosteten wertvolle Zehntel und ggf. Platzierungen.

Schon im 20min. Quali lagen die Bestzeiten innerhalb einer Sekunde und das sollte sich im Rennen wiederspiegeln.

66,2 Sekunden war die beste Rennzeit, die von Robin Strycek in die Bahn eingebrannt wurde. Die Karts gaben keinen Anlass zum Meckern. Tolles Handling, wenig Abgase und kaum GerÀuschsbelÀstigung zeichnen diese Sodi-Karts aus.

Es wurde genau darauf geachtet, dass an der Box-Haltelinie das Kart zum Stillstand kam und dass die Fahrerwechsel innehalb der Wechselzone stattfanden, um Zeitvorteile auszuschließen. Dies und die 3 Pflichtstopps wurden vom Veranstalter ĂŒberwacht. Verwarnungen oder sogar Zeitstrafen waren durch das disziplinierte Verhalten aller Piloten nicht erforderlich.

Auf der Hunter-Seite kann man die Zeiten und das Ranking einsehen.

Das nÀchste Rennen findet am 11. Mai 2010, 19.15 Uhr statt.

Jetzt schon sind 8 Karts  angemeldet.

Neue Teams und Einzelfahrer sind herzlich willkommen.

HUNTERRACE – Training und Herausforderung !  Einzelfahrer und Teams in einem Rennen! Nur 99,00 Euro pro KART!

Jetzt einfach online anmelden.

Gruß, Hunter

2. GdP-Hessen Kart Cup / 2010 war wieder ein Erfolg

teaser2.gif

 

Dienstag, 13. April 2010

2. GdP-Hessen-Kart-Cup / 2010

„Die richtige (Oktan)-Mischung lockte ĂŒber 150 Rennfahrer und Zuschauer nach Limburg“

Über 150 Fahrer, Betreuer und Freunde konnten fĂŒr den im Juli 2009 erstmals ins Leben gerufenen Kart Cup begeistert werden.

Die GdP (Gewerkschaft der Polizei) / JUNGE GRUPPE organisierte dieses Event, so dass nicht nur hessische Dienststellen, sondern auch Vertreter aus dem Saarland und Schleswig Holstein am Samstag, 10. April 2010, an den 2 x 3-Stunden Rennen teilnahmen.

Trotz den Osterferien und PolizeieinsÀtzen traten noch 30 Teams an, die teilweise mit eigenen Team-Outfit (T-Shirts und Overalls) auf sich aufmerksam machten.

Die Piloten sahen nicht nur schnell aus, sondern alle konnten mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein. Das Team BLEIFUß und das Team Police Akademie gingen aus den 2 Rennen als Sieger auf das Treppchen.

Hunter, der auch bei diesem Cup wieder Rennkoordinator war, zeigte sich zusammen mit den Machern der GdP Hessen / JUNGE GRUPPE mehr als zufrieden. Bei den „BenzingesprĂ€chen“ wurde klar, dass das Kartfahren viel mehr Spaß macht, wenn man weiß worauf es ankommt.

Ankommen und den Teamgeist wach halten war fĂŒr alle Beteiligten das Gebot der Stunde. Viele fragten an, wann das nĂ€chste Rennen sei. Die JUNGE GRUPPE zeigte sich sehr optimistisch, dass weitere Rennevents folgen werden. Zumal sich bei dieser Veranstaltung viele neue Teampiloten anmeldeten.

Denkbar ist ein LĂ€nder-Cup zu veranstalten bis hin zu einem bundesweit ausgeschriebenen „Blaulicht Cup“, der mit einem Bundesfinale enden könnte.

Vielen Dank auch an die Sponsoren und an die vielen ehrenamtlichen Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung schwer zu verwirklichen ist.

Die GdP und der Rennkoordinator werden die Teams und die landesweiten Dienststellen weiter fĂŒr diesen Spaß gewinnen wollen.

 

Unter der Internetadresse http://www.gdp.de/gdp/gdphe.nsf/id/DE_kart-cup-2010-ergebnisse

sind die Ergebnisse, viele Bilder und Informationen ĂŒber die Gewerkschaft der Polizei online gestellt.

 

Bis zum nÀchsten Event:

Stephan Opitz

HUNTERRACE – HEUTE- in Limburg. Meldet euch noch an!

hunterracelogo.jpg

FĂŒr das HUNTERRACE am Dienstag, 13.04.2010, 19.30h, sind schon 16 Karts angemeldet. Nur noch 2 Karts stehen zur VerfĂŒgung! Bitte seid schon etwas frĂŒher in Limburg

Meldet euch unter www.hunter-racing.de online an und zeigt mal was in euch steckt.

20 Minuten Quali + 100 Minuten Rennen

Einzelfahrer + Teams fahren gemeinsam in einem Rennen.

3 Plichtstopps

Meisterschaftsranking / online

Auch fĂŒr AnfĂ€ngerteams geeignet.

Training + Herausforderung

LG HUNTER

KINDER- und JUGEND-Förderung! bei HUNTER-Racing Punkt DE

hunter-patch.jpg

Hallo liebe Kartfans.

Ich bekomme vereinzelt Anfragen, ob die „Kleinen“ auch mal fahren dĂŒrfen.

nachwucharbeit.jpg

Ich sage -JA-.

Aber da mĂŒsste ich schon mal einige Interessenten kennen, um in der Folge eintsprechende Rahmenbedingungen schaffen zu können.

Ich stelle mir das so vor:

Meldet eure Kinder / Jugendlichen einfach in den Fahrerpool an.

Dort könnt ihr den entsprechenden Hinweis geben, dass Interesse an einer Kartausbildung besteht.

Sind dann genĂŒgend Interessenten vorhanden, werden wir eine Lösung finden 😉

Ich freue mich darauf.

LG Stephan Opitz

(Hunter)