Neustrukturierung des HR-Fahrerpools

aufkleber-und-patch-hr.jpg 

(06.05.2011) Aufgrund der Neuausrichtung der Ziele von Hunter-Racing Punkt DE wurde es erforderlich den Fahrerpool von HR neu zu strukturieren.

Die derzeit 115 Members und die künftigen Fahrerpool Mitglieder werden in 3 Kategorien eingeteilt.

Der FAHRERPOOL

1. HUNTER-RACER

Der „HUNTER-RACER“ ist eng mit den Zielen von HR verbunden und wird als Pilot oder als Supporter HUNTER-Racing Punkt DE rund um das Renngeschehen repräsentieren.

2. Fahrerpool-Member

Der FP-Member ist kein „HUNTER-RACER“. Er möchte gerne in der HR-Fahrergemeinschaft sein, will gelegentlich aktiv werden und möchte über die Aktivitäten und Rennangebote von HR informiert werden.

3. Interessent

Der Interessent ist kein „HUNTER-RACER“ und kein „Fahrerpool-Member“. Er möchte jedoch über die Aktivitäten von HR informiert werden.

Infos unter: www.hunter-racing.de/fahrerpool.html

112 Members im Fahrerpool von HR

_wsb_559×185_2009001005.jpg

Jetzt geht´s los 😉

Immer mehr Fahrer und Gruppen fühlen sich unter der Flagge von Hunter-Racing wohl.

Ohne die eigene Identität aufzugeben fahren unterschiedliche Gruppierungen mit den entsprechenden Teamnamen.

Um dennoch die Teams und die Fahrer zu erkennen, findet der Außenstehende auf den Rennmonitoren entweder den Namen „Hunter-Racing“ oder z.B. die Abkürzung „by HR“.

Der Patch auf dem Rücken und/oder Overall-Vorderseite, die T-Shirts und die Caps etc. machen auch den Hunter-Racer erkennbar.

Ihr könnt die Jungs und Mädels auf den Fahrerpool ansprechen. Sie zeigen euch, wie ihr auch dabei sein könnt.

Der Vorteil der großen Interessengemeinschaft ist die Power der schnellen Member-Erreichbarkeiten, um zeitnah an  In- und Outdoor-Rennen teilzunehmen.

Wer hat es noch nicht erlebt?

Man will ein Rennen fahren und die „anderen“ haben keine Zeit oder Lust. Klar, dass auch ein Fahrer aus beruflichen und krankheitsbedingten Gründen kurzfristig ausfällt. Über den Fahrerpool steigt die Wahrscheinlichkeit einen Ersatzfahrer zu finden.

Die Event-Agentur Hunter-Racing veranstaltet zudem noch eigene Rennen und Serien.  

Gruß, Hunter

HUNTERRACE am Dienstag, 10. August in Limburg

eventagenturhrpdebauch.jpg

Meine Güte! Die Zeit rennt.

In paar Tagen ist wieder das HUNTERRACE.

Einzelfahrer und Teams fahren in einem Rennen.

20 Min. Quali und 100 Minuten Rennen 😉

Dienstag, 10. August 2010, 19.30 Uhr (Start)

XKart-Center Limburg 

Anmeldungen unter www.hunter-racing.de

Wenn ihr es noch nicht genau wisst, ob ihr Zeit habt, könnt ihr auch einfach vorbei kommen.

Übrigens:

Solltet ihr noch keinen Teampartner haben, sagt mir Bescheid. Wir stellen dann Teams zusammen.

Keep racing.

LG HUNTER

TRAINING für Jedermann am Samstag, 31. Juli 2010 / VIDEO…

fahrerpool-logo.jpg

Hier mal ein kleines Video vom letzten Training.

Bis zu 4 Sekunden pro Runde schneller und einige Stellen gefunden, die man lieber nicht so großzügig öffnet. 

Nach dem letzten erfolgreichen Training auf der 1000m Bahn in Limburg, können sich alle Interessierte online zum

Fahrertraining anmelden.

Erfahrene HUNTER-Racing Piloten werden Anfängern und Fortgeschrittenen einige Tipps geben können, um die 17 Kurven

noch besser zu bewältigen.

Von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr werden am 31. Juli 2010 theoretische und praktische Erkenntnisse gewonnen.

 Meldet euch rechtzeitig unter www.hunter-racing.de an, da die Plätze auf 15 Karts beschränkt sind.

LG Hunter.

TRAINING für Jedermann am Samstag, 19. Juni 2010

fahrerpool-logo.jpg

Das Training brachte wieder neue Erkenntnisse und viel Spaß.

Wir wissen nun wie sich 30 KG Zusatzgewicht auf die Rundenzeit auswirkt.

Neue Fahrer konnten durch die Betreuung von HUNTER-Racing teilweise bis zu 4 Sekunden schneller werden und somit die Handhabung des Karts elementar verbessern.

Ein Ausbildungsvideo, welches mit der GoPro HD Wide Cam durch Hunter aufgenommen wurde, wird ausgewertet und zu Schulungszwecken verwendet. Ausschnitte daraus werde ich demnächst hier mal reinstellen.

Seid ihr demnächst auch dabei?

Anmeldung unter www.hunter-racing.de

Gruß, Hunter

__________________________________

Liebe Kartfreunde.

Es ist wieder soweit.

Am kommenden Samstag, 19.06.2010, findet ein 2-Stunden Training auf der 1000m Bahn in Limburg statt.

Theorie, Praxis und Erfahrungsaustausch unterstützen eure Fahrkünste.

Anmeldungen können online unter http://hunter-racing.de/tinc?key=3kGVU9FZ&formname=Training

oder unter event@hunter-racing.de  erfolgen.

Gruß, Hunter

HUNTER-Racing Teams in Schaafheim / Avd Team Kart Trophy/ Pole-setter

 Das HD-Video kommt zeitnah.

Super Aufnahmen mit der GoPro-HD-Wide.

hunter-racing-teams-schaafheim662010.jpg

Niemas Racecars (li), Hunter-Racing TT (mi. hinten)

Hunter-Racing (re), WAS Hunter-Racing (mi. vorne)

___

Matthias Rink, Wolfgang Henseler, Andre Fisch (W.A.S. Hunter Racing)

Rainer Kapeller, Christian Bellinger, Daniel Merz, Stephan Opitz (Hunter) (Hunter-Racing)

Michael Niemas, Felix Schäfer, Andrew Dysen (Niemas Racecars)

Marvin Schröder, Thomas Frank, Karsten Scheurer (Hunter-Racing TT)

___

Niemas Racecars gewinnen Lauf 6 auf dem Odenwaldring

HUNTER-Racing TT fuhr auf P4 im Lauf 5 (mit nur 0,6 Sekunden Rückstand ;-((( )

HUNTER-Racing erreicht P4 im Lauf 6 (Rainer Kappeller sicherte sich die Pole-Position)

WAS Hunter-Racing fuhr auf P9 im Lauf 5

___

Tolle Teamleistungen schweißen den Fahrerpool von HUNTER-Racing Punkt DE

weiter zusammen.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spaß zusammen!

LG Hunter

____

Wenn man im Team-Motorsport im Grenzbereich arbeitet, ist man entweder der „big looser“ oder

der geniale Stratege 😉

Beides hatten unsere Team hautnah erleben dürfen.

Von verglasten Bremsbelägen, Fahrerwechsel außerhalb der Wechselzone (bedeutete „gilt nicht, bitte noch mal“), Fahrerwechsel 3 Minten vor Rennende (5 Min. vor Rennende ist die Box geschlossen = 5 Minuten Zeitstrafe und der greifbare Platz 3 vermasselt), geniale Tankstretegie, übermotivierte (unerfahrene Gegner) die einen unnötig drehen, bis hin zu einem Testfahrer (Gastteam) eines neuen „Sodi Karts“, der ebenfalls unser Team gedreht hatte und somit auch P3 verhinderte, war alles dabei.

Aber wie heißt es so schön: „So ist Motorsport“.

___

Das Avd Weekend war super organisiert und macht wieder Lust auf das nächste am 03. Juli 2010 in Aschersleben.

Weitere Infos über die Rennevents unter www.avd-kart-challenge.de

LG Hunter

___

In eigener Sache.

Wenn ihr Lust habt die schlagkräftigen Teams vom Fahrerpool (Hunter-Racing) zu verstärken, dann meldet euch einfach bei mir oder registriert euch kostenlos

unter www.hunter-racing.de  in den Fahrerpool.

Klar, dass auch bestehende Teams intergriert werden können 😉

LG Stephan

Team „HUNTER-RACING“ fuhr auf Platz 7

AvD-Kart Challenge 2010 in Schaafheim / 05.06.2010

teamhrschaafheim5510.JPG

Hunter – Christian Bellinger und Rainer Kappeller.

 Nach dem im Rennen 1 so vieles suboptimal lief, setzte das Team auf Rennen 2.

So konnte man den enttäuschenden Platz 14 aus Rennen 1 wegstecken und zeigen, dass wir

ein TOP 10 -Team sind.

Mit etwas Glück wäre sogar Platz 6 realistisch gewesen.

Weitere Infos und Ergebnisse unter www.avd-kart-challenge.de

LG Stephan 

5 HUNTER-Racing Fahrerpool-Teams starten in Schaafheim beim AvD Kart Weekend

Der Spaß geht weiter.

Das AvD Kart Weekend wird am 5. und 6. Juni 2010 in Schaafheim in die dritte Runde gehen.

Der Fahrerpool von Hunter-Racing Punkt DE, der derzeit aus 62 Mitglieder besteht, wird gleich 5 Teams an den Start bringen

1. Samstag: Team: „Hunter-Racing

2. Sonntag: Team „Hunter-Racing

3. Sonntag: Team „Hunter-Racing TT

4. Sonntag: Team „WAS Hunter-Racing

5. Sonntag: Team „Niemas Racecars

Wir nehmen gerne weitere Piloten oder Teams bei uns in den Fahrerpool auf.

Registriert euch kostenlos auf www.hunter-racing.de .

(Die Teamzusammenstellung kann variiren)

kcteamhunterracingwittgenborn.jpg

hunterracingttwittgenborn.JPG

niemasrctreppchenwittgenborn.JPG

Fahrerpool von Hunter-Racing hat regen Zulauf.

 fahrerpool-logo.jpg

  delta-t-ruesselsheim.JPG

Hallo liebe Racer.

Also, ds ist so.

Derzeit sind es 62 Piloten, die sich im Fahrerpool registriet haben.

Vom Ticketfahrer bis zu Top-Piloten finden sich hier ein, um unter einer gemeinsamen „Flagge“ zu fahren.

Der Erfahrungsaustausch und die große Chance immer einen Teampartner zu finden, sind auch Gründe des Erfolgsrezeptes.

Immer wieder werde ich gefragt, ob es möglich ist als einzelner Fahrer mal bei kleinen und großen Events als Pilot mitfahren zu können.

Ganze Teams und natürlich auch einzelne Piloten, die eine Kartgruppe suchen, können sich kostenlos bei Hunter-Racing registrieren. Man bekommt dann regelmäßig Infos über Rennangebote und über mögliche Teameinteilungen.

Informationen: www.hunter-racing.de und www.stephanopitz.de 

Meldet euch einfach an.

Gruß, Hunter

(Stephan Opitz)

FAHRERPOOL von HUNTER-Racing beim AvD Kart Weekend erfolgreich!

fahrerpool-logo.jpg

YOUTUBE-VIDEO

 2 Teams auf dem Treppchen!

Die Teams:

HUNTER-RACING team-kcklein.jpg

ems002.jpg

HUNTER-RACING TT

NIEMAS RACECARS

haben bei der AvD Kart Challenge und bei der AvD Team Kart Trophy in Emsbüren einen super Auftakt gezeigt!

BILDER

ems003.jpg

HUNTER (Stephan Opitz), Rainer Kappeller und Christian Bellinger kamen mit dem Team „HUNTER-RACING“ bei der Challenge auf Anhieb auf P5 und später auf P10 (Start aus der Boxengasse, 2 Strafen ;-( ). Es starteten 18 Teams bei herrlichem Wetter.

Sonntags, bei der Trophy, starteten Marvin Schröder, Thomas Frank und Karsten Scheurer mit dem Team „HUNTER-RACING TT“ beim Auftaktrennen in Emsbüren. Auf Anhieb konnten die Jungs durch eine prima Strategie auf dem Treppchen landen. Platz 3!!!!! – Besser geht es kaum.

Michael Schröder und Christian Rotsch beobachteten das Rennen und wachten darüber, ob die Strategie noch dem Rennen angepasst werden muss.

Auch der Erfahrungsaustausch am Vorabend zwischen dem  Kart Challenge Team und dem Trophy Team unterstützte den großartigen Erfolg.

So macht Racing Spaß!

Im gleichen Rennen konnten Michael Niemas und Felix Schäfer, die ebenfalls im Hunter-Racing-Fahrerpool registriert sind, sofort als Sieger ganz oben auf dem Podest ihren Erfolg genießen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Weitere Infos folgen.

LG Hunter

3. Lauf zur HUNTERRACE Meisterschaft war sensationell

 hunterracelogo.jpg

sieger090310a.jpg

P1=Ralf Eitelberg und Robin Strycek

P2=Dominik Greb und Felix Weber

P3=Michael Beckers

Herzlichen Glückwunsch!

___________

19 Karts. 5 Einzelfahrer, 37 Piloten

Ralf Eitelberg übernimmt mit 74 Punkten die Führung in der Gesamtwertung.

Schon im Qualifying konnte man erkennen, dass wieder leistungsstarke Mannschaften am Start sind.

Bei den ersten 6 Teams lagen die Quali-Zeiten innerhalb 1 Sekunde.

Zwischen Team 7 und 15 lagen ebenfalls nur 0,9 Sekunden, so dass man auf den „fliegenden Start“ gespannt sein durfte.

Noch bevor das Qualifying gestartet wurde, hat die Crew vom Hunter-Racing Fahrerpool wieder auf den einheitlichen Reifenluftdruck und auf die Füllstände der Tanks geachtet.

Die neuwertigen Sodi GT5 Karts liefen wieder sehr zuverlässig und konnten im Handling überzeugen.

An dieser Stelle sei nochmals erwähnt, dass alle Motoren rennorientiert überarbeitet sind und somit nicht mehr viel mit den handelsüblichen Honda-Motoren zu tun haben.

Nach 20 Minuten Quali wurden die Karts durch das erfahrene Bahnpersonal sortiert, so dass kurze Zeit später das Pacecar die 19-Karts anführte. Gleich nachdem das Pacecar in die Boxengasse abbog waren die Taktiker in der Führungsspitze gefordert die bestmögliche Startphase zu organisieren. Es gab das übliche Gerangel und einige Positionskämpfe in den ersten Kurven. Die besonnenen Piloten wussten, dass man in den ersten Kurven nicht das Rennen gewinnt, sondern in der Regel das Rennen verlieren kann. So sortierte sich das Feld nach und nach und die 100 Minuten Rennzeit tickte.

Nun lag es auch an der Teamleistung und am Zahlengedächtnis der Einzelfahrer die geforderten 3 Pflichtstopps einzuhalten, um nicht nach dem Rennen für jedes Versäumnis eine 2 Minuten Zeitstrafe zu fangen.

Das HUNTERRACE zeigte wieder, dass es möglich ist sehr erfahrene und Anfängerteams in einem Rennen starten zu lassen. Es macht Spaß zu sehen, wie „Ticketfahrer“ sich finden, Teams bilden und nun engagiert um den Meisterschaftstitel fahren. Man kann bei den Rennen die Teamstrategie und den Fahrerwechsel unter realistischen Rennbedingungen immer wieder übern und optimieren. Das Outfit sieht immer besser aus. Viele nehmen die Serie zum Anlass sich auch mit schützenden Overalls, Handschuhen und Rippenprotektoren auszustatten. So macht Kartfahren noch mehr Spaß!

Zurück zum Rennen:

Nach 88 Runden waren 2 Teams von Wir-lernen-es-nie und Michael Beckers als Führungstrio mit einem Abstand von nur 8,7 bzw. 29,87 Sekunden im Ziel angekommen.

Die Bestzeit lag bei 66,654.

Weitere Infos über die Zeiten und den Meisterschaftsstand findet ihr unter www.hunter-racing.de

LG Stephan

Team „HUNTER-Racing“ siegt in Hechtsheim

p001.JPG

t001.JPG

Die Fahrerpool-Members David Bechthold (li) und Rainer Kappeller (re) konnten am Freitag, 26.02.2010, als “ Team Hunter-Racing“ beim 2h-Rennen einen Pole-Start-Ziel-Sieg hinlegen.

r001.JPG

Herzlichen Glückwunsch!!

„… nur die schnellste Runde hat uns gefehlt, da wir nach dem vorgeschriebenen Kartwechsel etwas langsamer waren als am Anfang…

 Rainer hat im Training einen hübschen Stunt eingelegt als er auf dem Reifenstapel abgehoben ist und im Tiefflug zurück auf die Strecke kam… Respekt für die Showeinlage ;-)“

Vielen Dank Jungs.

LG HUNTER

NEU – HUNTER-Racing bietet Training in Limburg an

eventagenturhrpde.jpg

Hallo liebe Sportfreunde.

Ab sofort findet ihr auf der Startseite von www.hunter-racing.de eine Online-Anmeldung für 20 Trainingstermine 2010.

In erster Linie ist das Training für die Fahrerpool-Members gedacht. Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen durch diese Members nicht erreicht werden, ist es auch als Gast möglich daran teilzunehmen. Die Anzahl der Teilnehmer kann im Einzelfall nach oben begrenzt werden.

Also auf jeden Fall anmelden – wir bleiben dann in Verbindung.

Bei diesem Training nehmen wir uns mal 2 Stunden Zeit über die Karts und über die Strecke zu sprechen und das theoretische Erfahrungswissen auch praktisch auf der 1000m Bahn umzusetzen.

Wann?

Samstags von 12.00h bis 14.00 Uhr.

Preis? Siehe Anmeldung 😉

Gruß, Hunter

Rennbericht PROKART Junior Trophy

Rennbericht  PROKART Junior Trophy – Kaiserslautern 6.2.2010

p2060568a.JPG

Die zwei HUNTER-RACING Fahrerpool Mitglieder Mike Naß und Jan Scheurer

nehmen in diesem Jahr unter Namen THUM DESIGN JUNIOR TEAM an der PROKART Junior Trophy teil.

Die Junior Rennserie von Veranstalter Günter Zander geht in ihre 7. Saison und das Auftaktrennen fand auf der GO! Indoorkartbahn in Kaiserslautern-Erlenbach (http://www.go-indoorkart.de/cms/) statt. Insgesamt gingen 8 Teams an den Start.

Alle Teilnehmer waren nach der langen „Winterpause“ heiß auf das erste Rennen und bereits das Training/Qualifying versprach einen Renntag auf höchstem Niveau, dessen Ausgang von kleinsten Fehlern geprägt sein würde.

Auf der abwechslungsreichen aber körperlich anstrengenden Strecke (ca. 650 m) kamen die erfahrenen Junioren zügig auf schnellste Rundenzeiten (Kommentar des Bahnpersonals: “Normalerweise sind Zeiten unter 47 Sekunden schon gut.“) von 45 bzw. 46 Sekunden. Mehr lesen

HUNTERRACE Indoor-Meisterschaft 2010

hunterracelogo.jpg

ausschreibung_hunterrace_2010.pdf:

Hallo liebe Kartsportler.

Wie viele von euch bereits mitbekommen haben hat sich der Fahrerpool von HUNTER-Racing Punkt DE dazu entschlossen 2010 eine Meisterschaft in Limburg auszufahren.

So wie es aussieht können wir auch schon gleich die nagelneuen Karts für diese Serie nutzen.

Wer sich schon alles angemeldet hat seht Ihr hier.

2 Teams haben sich schon für alle 15 Rennen eingeschrieben.

HUNTERRACE – 15 Rennen a´ 120 Minuten (Inkl. 20 Minuten Quali)!

Einzelfahrer und Teams  fahren zusammen um fahrerorientierte Punkte.

Der Serienstart findet am Dienstag, 19. Januar 2010 um 19.30 Uhr statt.

Weitere Infos und eine Ausschreibung  zu der ungewöhnlichen Serie findet ihr unter www.hunter-racing.de

Gruß, Hunter

HUNTERRACE-FINALE war nahezu voll ausgebucht!

collage1.jpg

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH den Tagessiegern und auch an die Sereiengewinner!

Am Dienstag, 29.12.2009, fanden sich 33 Piloten in Limburg ein, um mit 16 Karts das Rennen der besonderen Art unter die Räder zu nehmen.

Nach 20 Minuten Quali wurden dem 100 Minuten Rennen die grüne Flagge gezeigt.

4 Einzelfahrer kamen teilweise an die persönliche Konditionsgrenze und wollen das nächste Rennen nicht verpassen 😉

________________

Seriensieger wurden: (Hunter wurde dabei nicht offiziell gewertet)

CHRIS TANK (The Tank) -Fahrerpool-Member- mit 50 Punkten

SVEN KELLER – Fahrerpool-Member – mit 42 Punkten

FELIX SCHÄFER – Fahrerpool-Member – zusammen mit MICHAEL NIEMAS mit je. 40 Punkten

_________________

Tagessieger:

WLEN 1 mit Patrick Seeger, Kai Tröster und Felix Weber

COYOTE / Abel Compan (Einzelfahrer)

FRÜHSTÜCKSBRINGER.DE / Steffen Neidhöfer

finalstand-hunterrace2009.jpg

2. HUNTERRACE war anspruchsvoll!

14 Karts und 23 Piloten fanden sich am 15.12.09 in Limburg ein um die Erfolgsserie HUNTERRACE weiter zu etablieren.

hunterundpool1.JPG

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen sehr herzlich bedanken.

WLEN 1 mit Ralf Eitelberg und Manfred Heimstadt gewann das 100 Minuten Rennen mit 88 Runden / Bestzeit: 67,444 Sekunden

HUNTER fuhr alleine und kam mit einer Runde Rückstand und einer Bestzeit von 67,462 ins Ziel

Niemas Racecars mit Felix Schäfer und Michael Niemas konnten sich mit 25,181 Sekunden Rückstand den Platz 3 sichern.

topdrei1.JPG

Herzlichen Glückwunsch. (Hier die hunterraceergebnisse151209.pdf)

Chris Tank fuhr auch alleine und sagte anschließend „Nie mehr alleine – das ist total anstrengend“.

tanklacht12.JPG Chris – das sagst Du jetzt. Das nächste Rennen kommt bestimmt 😉

Hier findet ihr das Ranking:

Das Finale der „jungen Serie“ findet am 29.12.2009 in Limburg statt.

Also meldet euch wieder unter www.hunter-racing.de an und empfehlt das Rennangebot weiter.

Bis jetzt haben sich schon 14 Piloten eingetragen – Die Anmeldelisten findet ihr hier:

Ab dem 19. Januar 2010 startet dann das neue Ranking!

LG Hunter