ProKart Junior Trophy startete in Sinn

hunter-patch.jpg

p9130141.jpg

Hier paar Bilder

Rennbericht  PROKART Junior Trophy – Sinn 13.9.2008

Die Endphase der ProKart Junior Trophy wurde eingeleitet. Zum zweiten Mal waren wir zu Gast im Kartland Sinn wo das 9. und drittletzte Rennen startete.

Das Junior Racing Team vom MKC Limburg wurde heute wieder durch Mike Naß und Jan Scheurer vertreten.

 

Da wir mit den Jungspunden aus Landau punktgleich auf Tabellenplatz 7 der Gesamtwertung lagen wurden beide Teamchefs von Serienveranstalter Günter Zander zum „Stäbchen ziehen“ aufgefordert. Dies war jedoch nicht notwendig, da man sich schnell ohne Auslosung einigte, dass der MKC Limburg heute mit Startnummer 6 und die Jungspunde mit Startnummer 7 fahren sollten. Wie sich aber kurz vor dem Start herausstellte ging es aber eigentlich um die Startnummern 5 und 6, da dass Most Wanted Team durch Krankheit nicht an den Start gehen konnte (dies sollte sich im Verlauf des Rennens noch schwerwiegend bemerkbar machen).

 

Das Qualifying wurde wieder mal von den Teams der ASG Hockenheim und dem Fahrwerk 2 beherrscht. Im Verlauf des Qualifyings stellte sich heraus, dass wir bei der Auslosung eines der besseren Karts „gezogen“ hatten und Mike Naß bescherte uns einen sehr guten dritten Startplatz. Die Startreihenfolge war  1. ASG Hockenheim,  2. Fahrwerk 1,  3. MKC Limburg,  4. Fahrwerk 2,  5. IKC Mainz 500, 6. Race Devils, 7. KCL Jungspunde und 8. Fahrwerk Rookies.

p9130129.JPG  Mike Naß, Jan Scheurer

„Am Treppchen schnuppern“ durften wir nach einer guten Startphase bis ungefähr in die Mitte des Rennens wo alles noch planmäßig verlief und unsere Fahrer überwiegend „gute Karts unter den Hintern“ hatten. Die Teams der ASG Hockenheim und dem Fahrwerk Team 1 fuhren wieder mal um den Sieg. Um Platz 3 entbrannte ein Dreikampf zwischen dem MKC Limburg, dem IKC MAINZ 500 sowie dem Fahrwerk Team 2. Jedoch zeigte sich nach und nach die Routine von Jonas Hiller und Marco Kircher sowie deren Teamchef. Das IKC Mainz 500 Team konnte sich also bald absetzen. Demzufolge kämpften wir mit dem Fahrwerk 2 Team um Platz 4. Dieser Kampf wurde zu unseren Ungunsten durch einen außerplanmäßigen Besuch an der Box (unser Fahrer Jan Scheurer kam zu früh zum Kartwechsel, da er die Startnummer 6 mit der 5 verwechselte und sein Teamchef die Situation nicht schnell genug in den Griff bekam … wir erinnern uns an den Anfang des Berichts – Stichwort „Vergabe der Startnummern“) bei dem wir 1,5 Runden verloren entschieden.

Vielen Dank nochmal an die Teamchefs die Anteil nahmen und denen eine Entscheidung auf der Strecke lieber gewesen wäre. Trotz diesem Missgeschick bleibt ein positiver Eindruck, da wir heute durchaus im vorderen Starterfeld mithalten konnten, die Rundenzeiten stimmten und wir nur durch wenige individuelle Fehler den Anschluss verpassten.

 

Hervorzuheben ist auch die Gesamtleistung aller Teilnehmer bzw. die Leistungsdichte aller Teams, da die Bestzeiten im Rennen (bis auf die ASG Hockenheim die mit einer 32.993s noch schneller waren) innerhalb einer Sekunde (2. Platz Team Fahrwerk 1 = 33.048s und 8. Platz Fahrwerk Rookies = 33.989s) lagen, was auf der durchaus anspruchsvollen Bahn des Kartland Sinn nicht einfach zu erreichen ist.

 

Das nächste Rennen findet am 18.10.2008 auf der Outdoorstrecke in Wittgenborn statt.Bis dahin alles Gute Karsten Scheurer (Teamchef MKC JRT)

MKC Limburg e.V.

Heute, Samstag, 13.09.2008, startet das nächste 4 Stunden Rennen in Sinn.

Das MKC-Junior Racing Team (Karsten Scheurer (TC) und Jan Scheurer, Mike Naß) werden die Verfolgung weiter aufnehmen und auf Punktemitnahme spekulieren.

Günter Zander, der Organisator der Serie, wird das Rennen begleiten. Nach Informationen von HUNTER-Racing Punkt DE wird er anschließend nach Limburg kommen. Dort wird dann noch das XKart/MKC 6 Stunden Rennen bsi 18.00 Uhr stattfinden.

Wir drücken den Teams die Daumen und werden über beide Veranstaltungen in gewohnter Art berichten.

Wer Bilder zur Verfügung stellen möchte oder sogar einen Bericht abgeben will, kann sich gerne unter kart@hunter-racing.de melden.

Gruß, Stephan Opitz

(Hunter)

___________________

+++INFO+++INFO+++INFO+++

MKC-Junior Racing Team fährt im Qualifying auf Platz 3.

Am Rennende konnte das Team Platz … .

Weitere Infos folgen zeitnah.

Gruß, Stephan

Über HUNTER

Markeninhaber der KBL-KART HR BUNDESLIGA und KART HR BUNDESLIGA BY HUNTER-RACING Inhaber der Eventagentur HUNTER-RACING PUNKT DE
Dieser Beitrag wurde unter Hunter-Racing, Junioren+ProKart, MKC Aktivit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.