10+10+40 Minuten immer beliebter

xcartcenterlm.jpg 101040.jpg

Jetzt auch mit Bilder aus dem Film meiner Helm-Cam.

MKC Clubmitglied Eugen Friesen führt weiter die Serie an!

Die 14 Fahrer kamen nach den 40 Rennminuten und 38 Runden innerhalb von ca. 1 Minute ins Ziel.

Kevin Zey fuhr schon wieder auf der 1000m Bahn die schnellste Rundenzeit (1:02.636 / 57,475 Km/h) und kam mit nur 2,608 Sekunden vor Eugen Friesen (1:02.792) als Sieger über die Ziellinie.

Dritter wurde Mike Pöpperl vom FINI-Racing Team(+7.347 / 1:02.736) vor seinem Team-Kollegen Christian Mühle (+13.580 / 1:02.955). Der Teamchef des FINI-Racing Teams, Oliver Fischer, belegte den 5. Platz (+41.876 / 1:03.810). Oliver hatte vermutlich die weiteste Anreise (Hanau).

Die Plätze 6 bis 8 erkämpften sich nach mehrfachen Überholmanöver und „Angriffen“ Andreas Garota (+45.627 /1:03.995), Heiko Krauspenhaar (+46.194 /1:03.913) und Stephan Opitz (Hunter) (+47.975 / 1:03.971)

9. und 10 Platz erfuhren sich Harald Lange (+ 1Runde /1:04.194) und Roland Lange (+0.199 / 1:03.936) Daniel v. Niessel vom FINI-Racing Team kam auf den 11 Platz (+1.374 / 1:04.039) gefolgt von Hendrik Malz (+32.619 / 1:04.681). Torsten Düsberg (+51.632 / 1:05.180) und Gerhard Brinkhöfer (+1:02.510 / 1:05.170) erfuhren die Plätze 13 und 14.

Der aktuelle Punktestand gibt es wie immer unter www.hunter-racing.de unter der Rubrik HOT30.

hunter-patch.jpg

Stephan Opitz (Hunter)

Über HUNTER

Markeninhaber der KBL-KART HR BUNDESLIGA und KART HR BUNDESLIGA BY HUNTER-RACING Inhaber der Eventagentur HUNTER-RACING PUNKT DE
Dieser Beitrag wurde unter 10+10+40, Hunter-Racing, MKC Aktivit, Rennen Erwachsene, X-Kart Center Limburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.