AvD Kart Challenge in Hahn MKC Pressebericht (Jenny Bender)

 logo-mkc-gescannt-klein.jpg

 

pressechefinjenny.JPG

Jenny Bender

 

AVD Challenge 2008

 

Dieses Wochenende war es endlich soweit! Am Samstag fiel der Startschuss zum ersten Rennen der AvD Kart Challenge in Hahn (Hunsrück)!

Das Rennen wurde besucht von Teams aus allen Herren Ländern wie Österreich, der Schweiz und sogar England!

Natürlich war auch das Team „MKC e.V. and friends“ voller Motivation für euch direkt dabei, vertreten von Stephan Opitz, Eugen Friesen und Kai Hitschler.

Nachdem alle herzlich begrüßt wurden und unser lieber Teamchef Stephan die Nummer 4 für das Team ergatterte, konnte das Training endlich losgehen.

Da das Mindestgewicht der Karts samt Fahrer auf 225 Kilo festgelegt wurde, bekam unser Team 1 Zusatzgewicht. Während des Training traten Probleme mit dem Kart auf, wie Kai Hitschler leider direkt feststellen musste, als mitten auf der Strecke das Kart den Geist aufgab. Es wurden ein paar technische Maßnahmen vollzogen und es konnte mit einem anderen Kart weiter gefahren werden, welches jedoch nur für das Training benutzt werden konnte. Danach gab es vorerst keine weiteren Komplikationen.

 

Für das erste Qualifying fuhr Kai Hitschler. Doch das Schicksal meinte es nicht gut mit uns und es traten wiederum leichte Probleme mit dem Kart auf. So konnten wir nur die Startposition 9 erkämpfen, welches für unser erstes Outdorrennen sicherlich doch nicht
schlecht ist. Leider kam jedoch noch hinzu, dass unser Team eine Stop-and-go-Strafe einstecken musste, als Kai in die Box zur Luftdruckkontrolle fuhr und der Haltelinie dabei keine Beachtung schenkte.

 

Das zweite Qualifying bestritt Eugen Friesen für den MKC.

Nachdem vorher in der Box Luftdruck und Strategien verbessert wurden, landeten wir verdient und ohne Komplikationen auf Startposition 7 für das zweite Rennen.

Nach einer kurzen Pause ging es nun richtig zur Sache mit dem ersten Rennen. Natürlich saßen wir unsereStop-and-Go Strafe ab, wodurch wir einen kleinen Rückstand erlitten. Trotz sämtlicher Bemühungen und Anstrengungen landete der MKC-Limburg nur auf dem 12.
Platz. Die ersten drei Plätze gingen in diesem Rennen an DS Racing (3.Platz), Scharmüller (2.Platz) und Modena Race (1.Platz)!

 

Das zweite Rennen lief für das MKC-Limburg-Team um einiges besser als das Erste und Eugen Friesen schoss uns in einer wahnsinns Aufholjagd schon in den ersten Runden auf Platz 4. Doch leider musste das Rennen wegen eines Gewitters und heftigen Regen abgebrochen werden.

Schließlich landeten wir in den letzten Minuten mit Kai Hitschler auf Platz 5. Die Sieger des zweiten Rennens heißen Death or Glory (3.Platz), Scharmüller (2.Platz) und erneut Modena Race auf Platz 1!

 

Nach der Siegerehrung wurden noch einige interessante Gespräche ausgetauscht und wir verließen Hahn im Hunsrück am frühen Abend mit einem doch zufriedenen Gefühl.

Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an alle die mitgefahren sind!

 

Mit freundlichen Grüßen

Jenny Bender

(Pressechefin MKC-Limburg)

 

avdhahn2008abbruch1.JPGavdhahn2008abbruch.JPGavdhahn2008abbruchalex.JPGavdhahn2008abbruchbande.JPGavdhahn2008abbruchblitzeugen.JPGavdhahn2008abbruchbox1.JPGavdhahn2008abbruchbox.JPGavdhahn2008abbrucheugen4.JPGavdhahn2008abbrucheugengesicht.JPGavdhahn2008abbruchflaggen.JPGavdhahn2008abbruchjenny1.JPGavdhahn2008abbruchjenny.JPGavdhahn2008abbruchkai.JPGavdhahn2008abbruchkuss.JPGavdhahn2008abbruchlocke.JPGavdhahn2008alex.JPGavdhahn2008crew.JPGavdhahn2008dirk.JPGavdhahn2008dirkbrille.JPGavdhahn2008dirkf.JPGavdhahn2008dirkgruppe.JPGavdhahn2008eugen.JPGavdhahn2008eugenvorbei.JPGavdhahn2008faherrot.JPGavdhahn2008fahrer.JPGavdhahn2008fahrerw.JPGavdhahn2008funk.JPGavdhahn2008go1.JPGavdhahn2008go2.JPGavdhahn2008go3.JPGavdhahn2008go4.JPGavdhahn2008go5.JPGavdhahn2008go6.JPGavdhahn2008go7eugen.JPGavdhahn2008go8.JPGavdhahn2008go9.JPGavdhahn2008go10.JPGavdhahn2008go11.JPGavdhahn2008go12.JPGavdhahn2008hunger1.JPGavdhahn2008hunger.JPGavdhahn2008jenny.JPGavdhahn2008k1.JPGavdhahn2008k1a.JPGavdhahn2008k1b.JPGavdhahn2008k2.JPGavdhahn2008k15.JPGavdhahn2008k17.JPGavdhahn2008kai4.JPGavdhahn2008kai.JPGavdhahn2008kaieugen.JPGavdhahn2008kaihelm.JPGavdhahn2008kaiholtauf.JPGavdhahn2008kairaus.JPGavdhahn2008kais.JPGavdhahn2008kartenfliegt.JPGavdhahn2008karts.JPGavdhahn2008kartstenkind.JPGavdhahn2008klaus.JPGavdhahn2008klausgruppe.JPGavdhahn2008locke.JPGavdhahn2008luft.JPGavdhahn2008offiz.JPGavdhahn2008ok.JPGavdhahn2008posis.JPGavdhahn2008q2.JPGavdhahn2008q2eugen.JPGavdhahn2008r2a.JPGavdhahn2008r2b.JPGavdhahn2008r2start.JPGavdhahn2008rennen2.JPGavdhahn2008rennen2start.JPGavdhahn2008rennleiter-locke.JPGavdhahn2008rennleitergo.JPGavdhahn2008rettung.JPGavdhahn2008start1.JPGavdhahn2008start2.JPGavdhahn2008start3.JPGavdhahn2008start4.JPGavdhahn2008start5.JPGavdhahn2008start6.JPGavdhahn2008start7.JPGavdhahn2008stop.JPGavdhahn20081.JPGavdhahn20082.JPG

 

 

Über HUNTER

Markeninhaber der KBL-KART HR BUNDESLIGA und KART HR BUNDESLIGA BY HUNTER-RACING Inhaber der Eventagentur HUNTER-RACING PUNKT DE
Dieser Beitrag wurde unter AvD Rennen, Hunter-Racing, MKC Aktivit, Motor&Kartsport Club Limburg e.V., Rennen Erwachsene veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.