3. MKC / XKART Center Langstreckenrennen am 13. September 2008

logo-mkc-gescannt-klein.jpg xcartcenterlm.jpg

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen / Alle Plätze (waren) besetzt!

Am 14. Juni 2008 fand auf der Kartbahn Limburg das 2. XKart/MKC (Motor&Kartsport Club Limburg e.V) 6-Stunden-Langstreckenmeisterschaftsrennen statt. Dieses offene Rennen war mit 14 von 15 möglichen Startplätzen sehr gut besucht. Siehe auch die Berichterstattung hier im BLOG.

Grundvoraussetzungen: Alter: 16 Jahre,  Team: mind. 3 Fahrer,  Kosten: €299,00 pro Team

Am Samstag, 13. September 2008 findet das nächste Rennen statt.

Man kann sich noch als Gaststarter (keine Serienwertungspunkte) oder für die Serie einschreiben. Der Seriensieger erhält einen kostenfreien Startplatz beim 24-Stunden-Rennen in Limburg (Januar 2009).

Hier der aktuelle Meisterschaftsstand.

Die Ausschreibung findet ihr unter www.hunter-racing.de . Infos gibt es auch unter 06124-516436.

Gemeldet haben:

KSC Fulda

KSC Fulda 2  (neu)

Pimockracing (neu)

Pimockracing 2 (neu)

MKC Limburg

MKC Limburg 2

GSD Racing

Motorsportanlage Veilsdorf

FINI-Racing

Heilbronner Racing Team (neu)

Kartbahn Bad Rappenau (neu)  +++ Doppelmeldung!Eigentlich Heilbronner Racing Team +++

WLEN

Jakobs Racing Team

Racing Team Pfalz-Baden (neu)

Motor Storm (neu)

Viel Spaß und Gruß,

Stephan Opitz (Hunter)

2. MKC Langstreckenrennen in Limburg war mit herausragenden Teams besetzt

logo-mkc-gescannt-klein.jpg xcartcenterlm.jpg

dscf0286.jpg dscf0285a.jpg

Sieger: RTI FUN    2. Platz: GSD-Racing    3. FINI-RACING

MEISTERSCHAFTS-RANKING          BILDER!

mkclsmr.jpg

Für die Vergabe der Serienpunkt ist die Serien-Einschreibung erforderlich!

Unter www.hunter-racing.de / MKCe.V./ Downloads kann man die Ausschreibung inkl. der Erinschreibung erhalten.

__________ 

Zunächst möchte ich mich herzlich bei Thomas Schulze (KSC FULDA) und bei Manny Heimstadt (RTI FUN) für die tollen Bilder bedanken.

Thomas hat sogar eine DVD erstellt, die die Teamchefs bei ihm kostenlos! bestellen können. Hier die Email:  thomas.schulze.fd@t-online.de Homepage: www.kscfulda.de

________________

Am Samstag, 14. Juni 2008 fand das 2. MKC Langstreckenrennen auf der 1000m Bahn in Limburg statt.  (Weitere Bilder folgen. Ihr könnt mir auch Bilder zukommen lassen.Danke)

14 von 15 möglichen Teams fanden sich gut gelaunt im X-Kart Center ein. Nachdem die 9PS Sodis mit einheitlichem Luftruck versehen wurden und das Regelwerk in Zusammenarbeit aller Teams optimiert wurde, konnten die Kartnummern verlost werden. Pünktlich um 10.30 Uhr begann das gezeitete 60 Minuten Training, nachdem sich folgende Startaufstellung ergab.

RTI FUN rtik5.JPG/ Sarah Lentes, Manny Heimstadt, Frank Zimmermann,

FINI-Racing finiracingk18.JPG /Oliver Fischer, Christian Mühle, Mike Pöpperl

 GSD-Racing gsdracingk19.JPG/Kevin Zey, Rene Lenz, Jürgen Malz

 MKC Limburg 1 mkc1k3.JPG/ Eugen Friesen,Stephan Opitz, Ralf Engel

WLEN wlenk14.JPG/ Ralf Eitelberg, Simon Herber, Jens Vogt

FANTA 4-3=1 fanta431k15.JPG/ Heiko Krauspenhaar

SEMI SPEED semispeedk8.JPG/ Christian Oswald

KSC FULDA kscfuldak13.JPG/ Thomas Schulze (Schrotti),Christop Kroll (Chris), Marcin Madeja (Martin), Andreas Becker (Mika)

MKC Limburg 2 mkc2k20.JPG/Kai Hitschler,Artur Herbershagen, Alexander Gerok

 BYTERIDE byteridek12.JPG/

RACING OVERALL racingoverallk2.JPG/

GUMBALL gumballk16.JPG /Dieter Vogel, Christian Occhipinti, Cristian Breitbach, Dennis Schmack, Thomas Packmohr

Motorsportanlage Veilsdorf msaveilsdk17.JPG/ Frank Kruscha, Kai Dittrich, Thomas Galle

CAPI Team capiteamk7.JPG

_______________________________________________

Um 12.00 Uhr wurde das 6 Stunden Rennen unter Beteiligung bekannter und schneller Teams durch die Rennleitung Udo Suppus gestartet. 

Die Maximalfahrzeit des einzelnen Fahrers betrug 65 Minuten. Die 2 kontrollierten Tankstopps (jedes Team wurde durch die Rennleitung in die Box „gerufen“) erfolgten ab 14.00h und ab 16.00 Uhr, wobei es gleichzeitig einen Kartwechsel gab. Die Standzeit war einheitlich 60 Sekunden, bevor es dann wieder mit Vollgas auf die Strecke ging.

Im Laufe des Rennens baute die 1000m Strecke deutlichen Grip auf, so dass es trotz relativ niedrigem einheitlichen Reifendruck (1,8 bar v/h) zu einer Herausforderung an den Fahrer kam. Das „Kartspringen“ in einigen Kurven der Halle 1 konnte man weitgehend mit einer entsprechenden Fahrweise kompensieren.

Nach 6 Stunden stand fest, dass das Racing Team Ingelheim FUN Team nicht nur die schnellste Rundenzeit (1:01,482 / 58,554 KM/H), sondern auch auf Platz 1 fuhr. Herzlichen Glückwunsch.

Die Rennergebnisse/ das Ranking könnt ihr oben zum vergrößern anklicken.

Das Team GSD-Racing (Kevin Zey / Rene Lenz / Jürgen Malz) lieferte sich ein hartes und faires Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Team RTI FUN und fuhr verdient mit der 2-schnellsten Rundenzeit (1:01,540) auf den 2. Platz.

Das Team  Kart Sport Club Fulda konnte das Team MKC Limburg 1 (Eugen Friesen/Stephan Opitz/Ralf Engel) mit 27,332 Sekunden Vorsprung doch noch auf Platz 6 verweisen. Dies reichte jedoch noch nicht, um das Team MKC Limburg 1 vom Platz 2 in der Gesamtwertung zu verdrängen. Das wird in dieser Beziehung ein spannendes nächstes Rennen, insbesondere weil auf der Internetseite des KSC zu lesen ist, dass „das KSCFULDA-Langstrecken-Team auf gutem Wege ist, in der Challenge einen Podestplatz zu erringen!“. Na, dann strengt euch mal an ;-)) .Eugen fuhr mit 1:01.872 die 5-schnellste Rundenzeit, Super!

Das Team MKC Limburg 2 (Kai Hitschler / Artur Herbershagen / Alexander Gerok) überzeugte mit seiner „Besten Rundenzeit“ von 1:02.790. Mit Platz 10 konnte das junge Team insbesondere deshalb zufrieden sein, weil zum Siegerteam nur 10 Runden dazwischen lagen.

Das Team WLEN (Wir Lernen Es Nie) hat nach Recherchen von Hunter-Racing 2 neue Fahrer am Start. Dies hatte sich offensichtlich bezahlt gemacht. Beim ersten Rennen noch auf Platz 6, kam das Team dieses Mal hinter FINI-Racing auf den 4. Platz ins Ziel und sind so, im Ranking auf Platz 4 liegend, ein heißer Favorit für den (mind.) 3. Meisterschaftsplatz.

Hunter-Racing konnte in Erfahrung bringen, dass sich das 3.-platzierte FINI-Racing Team dieses Jahr aus Spaß geründet und festgestellt habe, dass es ihnen viel Spaß bringt. Sie wollen das Team zusammenhalten und voranbringen. Da sie auch die Hart-im Kart Serie fahren (aktuell Meisterschaftsstand Rang 6) und das Team auch für das folgende Jahr festigen möchten, würden sie auch gerne weitere Rennen mit dem MKC bestreiten. Nach eigenen Angaben seien sie mit Sicherheit ein sehr faires Team mit Fahrern – die trotz des Ehrgeizes – primär den Spaß an der Sache und einen netten Umgang mit anderen Fahren oder Teams suchen.

Das Team GUMBALL aus Koblenz ( Dieter Vogel / Dennis Schmack / Christian Breitbach / Christian Occhipinti / Thomas Packmohr ) reiste mit 5 Fahrern an und hatte mit Platz 11 einen guten Einstieg in die Serie. Hunter-Racing konnte in Erfahrung bringen, dass dem Team bereits vor dem Start klar war, dass es „hart“ werden würde. Man fürchte sich jedoch nicht, sondern man wolle die Gelegenheit nutzen von den schnellen Teams zu lernen. Im Hinblick auf eine mögliche Teilnahme am 24-Stunden-Rennen im Januar 2009 sei es eine sehr gute Möglichkeit zu trainieren. Wir freuen uns über diese tolle Einstellung und euch spätestens im September wieder begrüßen zu können.

Vermutlich hatten die 3 Fahrer (Frank Kruscha / Thomas Galle / Kai Dittrich) des Teams MOTORSPORTANLAGE VEILSDORF (Sachsen) die weiteste Anreise hinter sich bringen müssen. (Diese 1000m Outdoor Motorsportanlage wird in Veilsdorf nach Recherchen von Hunter-Racing nächstes Jahr gebaut. Wir wünschen euch hierzu viel Erfolg! Sponsoren und Interessenten können sich direkt an Frank Kruscha FK-Gastronomie@arcor.de wenden.) Mit Platz 12 war das Team nicht unzufrieden und will im September mit entsprechender und deutlich längerer Vorbereitungszeit erneut die Konkurrenz herausfordern. Das finden wir empfehlenswert!

Heiko Krauspenhaar startete als einziges Gastteam und als einizger Team-Fahrer! im Team FANTA 4-3=1 von Platz 6 aus das Rennen. Beim 1. MKC Rennen konnte er die 6 Stunden alleine bezwingen, doch dieses Mal verletzte er sich nach meinen Informationen an den Rippen, so dass die Schmerzen vermutlich größer als der Durchhaltewillen war. Wir wünschen Dir gute Besserung und hoffen Dich beim nächsten Rennen wieder am Start zu sehen.

Leider habe ich über die Teams Racing-Overalls, Semi Speed, Capi Team und Byteride keine näheren Infos. (Ihr könnt mir einige Infos schicken, damit wir euch auch kennenlernen)

Man kann sich ja hier im BLOG „registrieren“ und Kommentare zu den Beiträgen schreiben, so dass wir ggf. mehr Infos zu allen Teams erhalten werden.Ihr könnt mir auch eine Email mit entsprechenden Infos oder Kommentaren schicken, die ich dann zeitnah hier „einbauen“ werde.

Im Namen des Motor&Kartsport ClubLimburg e.V. danke ich allen Teams für das Gelingen der Veranstaltung und wünsche mir weiterhin einen regen Kontakt zu den einzelnen Fahrern, so dass es bei den Veranstaltungen nicht nur um Zeiten und Platzierungen, sondern auch um Personen geht.

Weiter bedanken wir uns beim X-Kart Center, Udo Suppus und seinem Bahn- / Bistropersonal, die den Ablauf der Veranstaltung voll im Griff hatten.

Wir bedanken uns auch beim Chef Dirk Fibitz, der verbal und auch tatkräftig zum Gelingen des Events beitrug. Durch ihn sind viele Teams aus dem Bereich Mannheim und Flörsheim zu diesem Langstreckenrennen motiviert worden. Klasse Zusammenarbeit.

Gruß, Hunter (Stephan Opitz)

__________________________________

Hier einige Rückmeldungen:

#  Hallo Hunter,wir haben ja an eurem 2. Langstreckenlauf teilgenommen. Es hat uns auch sehr gut gefallen.

    Faire Teams, gute Stimmung und ein tolles Rennen! Danke, dass wir dabei sein durften.

Wir hatten viel Spass. Ich hoffe ihr auch.

Hallo Stephan,erst mal Glückwunsch zum perfekt organisierten Rennen. Was wirklich super war, man konnte mal an die Strecke zum schauen und auch die Rennleitung war sehr locker drauf. Das haben wir auch schon anders gesehen.

6-Stunden-Team-Rennen in Limburg 14. Juni 2008 – Meldet euch an!

mkc-lsm-info.jpg

___________________________________________________________________________

logo-mkc-gescannt-klein.jpg

___________________________________________________________________________

Ein Team, welches sich jetzt schon für das 24h Rennen im Januar angemeldet hat, hat bereits sein Teilnahmeinteresse bekundet. Die Entscheidung fällt zeitnah.

Dann wären es schon 14 von 15 möglichen Teams.

Meine Empfehlung:

Entscheidet Euch zeitnah.

Gruß, Hunter

___________________________________________________________________________

30.05.2008

Heute hat sich das Team

Motorsportanlage-Veilsdorf 

angemeldet.

____________________________________________________________________________

28.Mai 2008

Heute hat sich ein weiteres Team angemeldet.

GUMBALL

____________________________________________________________________________

25.Mai 2008

Heute haben sich wieder 2 Teams angemeldet. Danke an Dirk Fibitz!

CAPI TEAM

SEMI SPEED

_____________________________________________________________________________

21.Mai 2008:

Heute haben sich folgende Teams auch angemeldet:

Racing Overall

Byteride 

FINI Racing

______________________________________________________________________

Nun sind es schon 13 von 15 möglichen Teams.

Zögert nicht zu lange und meldet euch an.

Gruß, Stephan

_______________________________________________________________________

Soooo, in 1 Woche (14.Juni 2008)  ist es endlich wieder soweit.

Ein MKC-Team-Rennen für alle, die mal was besonderes erleben möchten.

In Limburg stehen die Sodi-Rennkarts im Ticketbetrieb bereit, so dass ihr damit schon mal üben könnt. Bildet ein Team von mind. 3 Mann und fahrt ein 6 Stunden Rennen mit.

Jeder Fahrer darf 1 Stunde am Stück fahren, spätestens dann wird ein Fahrerwechsel fällig.

Also, genau das was ihr schon immer mal fahren wolltet, oder? Nicht nur immer ziellos die Kreise ziehen, sondern von guten Fahrern auch mal unter Rennbedingungen was lernen.

Meldet euch in Limburg beim Udo Suppus oder bei mir (06124-516436 oder kart@hunter-racing.de), damit wir die Einzelheiten besprechen können.

Die entsprechende Ausschreibung gibt es im Bistro/Kartbahn oder unter www.hunter-racing.de .

Alles klar?

Viele Grüße,

Stephan Opitz

Sektionsleiter, MKC Limburg

Gespräch zwischen Firmeninhaber und dem MKC

logo-mkc-gescannt-klein.jpg

Gestern fand ein Gespräch zwischen dem Beauftragten des Firmeninhabers (u.a. Kartbahn Limburg und Mannheim) und dem MKC statt.

Es wird mit viel Power einiges bewegt werden. Frei nach dem Motto: „Eine Hand wäscht die Andere“

Am Samstag wird der MKC an einem  4 Stunden-Training unter Beteiligung von „sauschnellen“ Teams teilnehmen.

Danke an Karsten Hunger und Dirk Fibitz.

Gruß, Hunter

Übrigens: 

Die überarbeitete Ausschreibung für die „MKC-Indoor Langstreckenmeisterschaft 2008“ kann auf der Hunter-Seite (www.hunter-racing.de) downgeloadet werden. Anmeldungen bitte zeitig im Kart-Center Limburg oder bei mir abgeben. Es zeichnet sich jetzt schon eine rege Beteiligung ab. Wer zuerst ….. . Ihr wisst schon.

1. Rennen der MKC Langstreckenmeisterschaft hat stattgefunden!

logo-mkc-gescannt-klein.jpg pict8325.jpg Die Sieger-Teams

Hier die Bilder

1. Platz = GSD Racing  (322 Runden) = 20 Punkte

2. Platz = MKC-Limburg 1 / Eugen Friesen/ Stephan Opitz (Hunter)/ Ralf Engel  (321 Runden)        = 17 Punkte

3. Platz = KSC Fulda / Thomas Schulze/Jan-Hendrik Wehner/Marcin Madeja/Chrristoph Kroll  (319 Runden) = 15 Punkte

4. Platz = DDC Team (317 Runden) = 13 Punkte

5. Platz = MKC-Limburg 2 / Karsten Scheurer/ Kai Hitschler/ Artur Herbershagen  (314 Runden) = 12 Punkte

6. Platz = WLEN (314 Runden) = 11 Punkte

7. Platz = Jakobs Racing Team (302 Runden) = 10 Punkte

8. Platz = Fanta 4-3=1 /Heiko Krauspenhaar (301 Runden) = Wahnsinn – 1 Stunde Quali + 6 Std. Rennen alleine gefahren! Respekt. = Ohne Wertung, da Gastfahrer

______________________________________________________________________________________________

Das 2. Rennen der MKC-Indoor Langstreckenmeisterschaft findet am 14.06.2008 in Limburg statt.

Bitte meldet eure Teams rechtzeitig an. Hier die Ausschreibung.

______________________________________________________________________________________________

Die Organisation durch die Clubmitglieder vor Ort und durch das X-Kart-Center war aus meiner Sicht nahezu perfekt.

Speziellen Dank an das X-Kart-Center, Udo Suppus und seinen Helfern.

Danke auch an Dominik Braun, der trotz Urlaub die Rennleitung tatkräftig unterstützt hatte.

Danke auch an Ina und Carina Scheurer, die den Fahrerwechsel mit bravur beaufsichtigten.

Jan Scheurer und Mike Naas halfen sogar bei den Vorbereitungen für das in der Nachbarschaft gelegene Firmen-Event. Sie bauten im Regen eine Rennstrecke von X-Kart-Mobil auf. Auch diesen Jungs möchte ich danken.

Das Event verlief sehr harmonisch und dank der disziplinierten 8 Teams waren keine Strafen erforderlich.

Herzlichen Glückwunsch an alle!

Das Team KSC Fulda und Hunter haben eine Menge Bilder geschossen, die in den nächsten Tagen hier bzw. unter hunter-patch.jpg online gestellt werden. Vielen Dank vorab an Thomas Schulze für die Bilder.

Wer auch noch Bilder hat, der kann mir diese ja mal schicken, damit wir alles zentral hier anschauen können.

_________________________________________________________________________________

Ihr könnt euch auch hier im Blog registrieren und eigene Beiträge und Kommentare schreiben.

Gruß, Hunter

ProKart Junioren trainieren am Samstag

logo-mkc-gescannt-klein.jpg

Nach Angaben des Sektionsleiters Karsten Scheurer findet das nächste Training unseres MKC Junioren-Rennteams am Samstag, den 29.März 2008, in der Zeit zwischen 12.00h und 14.00h statt. Auf dem Trainingsplan stehen 3 Schwerpunkte:

1. Karttechnik

2. Theorie

3. Fahrtraining

Die Fangemeinde ist herzlich eingeladen unsere Jungs bei den Rennvorbereitungen zu beobachten.

In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass unsere Fahrer mit entsprechendem Gefolge am Sonntag, 30. März 2008, nach Bad Rappenau fahren werden, um dort die Rennstrecke auch mit dem Kart zu studieren.

Das 3. ProKart Rennen 2008 findet nämlich am Samstag, 05. April 2008  genau dort statt.

Selbstverständlich werden wir über die Trainings und über das Rennen wieder berichten.

Gruß, Hunter

ProKart 2. Rennen/ Outdoor Wittgenborn 15.03.2008

mkclogo1.jpg junior_team.jpg  deutsche-bank-sponsor-it-db.jpg Das MKC Junior Racing Team / SPONSOR auf den Overalls.

Vielen Dank an die DEUTSCHE BANK! (und an Marcel)

Jan Scheurer, Mike Naß und Alex Klimmek  Hier sind BILDER.

Der Rennbericht liest sich wie folgt:

Nach 2. Startplatz leider durch technische Defekte nur Platz 11 im Rennen !

Nachdem der Nebel (bei +2 Grad Cel.) sich am Samstag dem 15.3.2008 gegen 10:15 Uhr verzogen hatte, konnte das einstündige Freie Training/Qualifying für das zweite PRO KART Junior Trophy Rennen auf dem Vogelsbergring in Wittgenborn starten.

Nach ersten durchwachsenen Turns stellten unsere Fahrer Alex, Mike und Jan einstimmig fest, daß unser Kart vor allem in Rechtskurven doch erhebliche Probleme bereitete. Daher tauschten wir auf dem 7. Platz liegend 15 Minuten vor Ende der Qualifikation noch das Kart und merkten schnell positive Auswirkungen bei den Rundenzeiten. Unser letzter Trainingsfahrer Mike fuhr doch tatsächlich die zweitschnellste Rundenzeit im Qualifying.

Also starteten wir von Platz 2 in das Rennen.

Nach etwas verschlafenem rollendem Start (unser Startfahrer Jan hat wohl doch noch zuwenige HOT30 Rennen beobachtet) fielen wir zunächst auf Rang 5 zurück. Im Laufe des Rennens konnten wir uns jedoch gut im Mittelfeld behaupten. Nach über 3 Stunden Rennzeit (wir lagen auf Platz 9 und waren gerade dabei das einige Sekunden vor uns liegende Team des IKC Mainz 500 einzuholen) erfolgte nach einem Dreher eines Überrundeten bei einem Überholmanöver eine Kollision die zu einem unfreiwilligen Ausritt in einen Reifenstapel führte. Erst nach einer Sprinteinlage von Dominik (wie schnell bist du eigentlich auf 100m?) wurde das Kart befreit und konnte seine Fahrt fortsetzen. Trotz Überprüfung durch das Bahnpersonal in der Box konnte ein Defekt nicht festgestellt werden. Dieser Defekt verursachte dann 2 Runden vor Schluß einen Totalausfall (Kart blieb einfach stehen). Bis das Bahnpersonal dann ein Ersatzkart bereitstellte, fielen wir dann schließlich auf Rang 11 zurück.

Alles in allem war es aber für uns alle ein lehrreicher Tag und wir blicken positiv in die Zukunft.

Interessant war für uns auch die Messung der einminütigen Standzeit bei den Kartwechseln mittels roten Buzzerknöpfen. Vor dem Aussteigen an der Tankstelle drückte man den ersten Buzzer um dann nach dem Wechsel in das andere Kart auf einem Monitor den Ablauf der Zeit zu verfolgen und frühestens beim Erreichen der „0“ mit dem zweiten Buzzer den Countdown anzuhalten und schnellstens aus der Boxengasse herauszufahren.  Bilder

VG

Karsten Scheurer

MKC Langstreckenmeisterschaft wird verschoben!!!!!!!!!!

mkclogo1.jpg Das 6 Stunden Rennen am 15. März 2008 wird verschoben.

Am 19. April starten die Teams zum 1. Lauf zur MKC Langstreckenmeisterschaft auf der 1000m Bahn in Limburg.

„Werte Sportfreunde,zunächst einmal haben wir 2 Nachrichten für Euch – eine Gute und eine Schlechte. 

Die schlechte Nachricht:

Das 6h Rennen am 15.03.2008 muss leider aus organisatorischen Gründen verlegt werden, und zwar auf den 19. April 2008.   Wir bedauern diese Maßnahme, bitten jedoch um Verständnis, da derzeit auf der Kartbahn diverse Umbaumaßnahmen geplant und umgesetzt werden. 

Die gute Nachricht:  

Da es uns gelungen ist, für die Langstreckenserie Sponsoren zu finden, können wir Euch nunmehr mitteilen, dass wir das Startgeld ab der ersten Veranstaltung reduzieren können. Eingeschriebene Teams zahlen künftig 299,00 € und Gastteams 349,00 € Wir werden allen genannten Teams rechtzeitig vor dem 19.04.08 die Nennbestätigungen mit weiteren Einzelheiten per Post zusenden.  Mit sportlichem Gruß Karsten Hunger, 1. Vorsitzender MKC Limburg e.V. im DMV“

 Das Team Eugen Friesen, Ralf Engel und Stephan Opitz (Hunter) bereiten sich derzeit auf das 6 Stunden Rennen vor.Interessierte externe Teams können sich noch unter www.x-sportevents.de oder unter 0178-9333386 melden. Die Ausschreibung findet Ihr hier.

Clubrennen / Kinder am 20.10.2007

mkclogo1.jpggruppenbild-klein.JPG 1.Platz: Jan Scheurer – 2.Platz: Mike Naas – 3.Platz: Marcel Opitz

Herzlichen Glückwunsch!

Am Samstag, 20.10.2007, 15.00 Uhr, startete das Clubrennen für die Kinder.

Dieses mal besuchten wir die Kartbahn in Mainz-Finthen.

Nach 10 Minuten Qualifying folgte ein 30 Minuten Rennen. Für die Startaufstellung waren die Bestzeiten aus dem Quali maßgebend.

Das Rennergebnis   und Bilder  findet Ihr hier.